Stichtag 27. März: Regisseur Quentin Tarantino tritt 1963 ins Scheinwerferlicht der Welt und 1955 erhält die DDR-Jugend ihre erste Weihe.

Alles neu macht der 27. März! Ein italienisches Elektrogenie sorgt vor 115 Jahren endlich für französisch-britisches Verständnis, die Ostjugend feiert 1955 zum ersten Mal Jugendweihe und der Revolutionär des Kinos, Quentin Tarantino, betritt das Scheinwerferlicht der Welt.