• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google
Einmal im Monat ausgehen oder jeden Freitag einen Filmabend machen - manche Paare haben gemeinsame Rituale.

Forschende der Uni Illinois in Urbana-Champaign haben untersucht, ob solche Rituale die Beziehung stärken oder nicht. Sie haben 24 junge heterosexuelle Paare befragt, die ungefähr zweieinhalb Jahre lang zusammen waren. Die Forschenden stellten fest: Rituale können eine Bindung zum Partner oder der Partnerin festigen und stärken, sie können aber auch das Gegenteil bewirken. Weil nämlich durch manche Rituale, zu denen die Forschenden auch Familienfeiern zählen, Konflikte deutlich werden können.

Rituale geben Paaren laut den Forschenden die Gelegenheit, innezuhalten und die Beziehung zu überprüfen. Dabei bekomme man Seiten des Partners zu sehen, die im Alltag versteckt bleiben könnten. Die Forschenden sagen, Paare sollten Rituale bewusst nutzen, um sich besser kennenzulernen.