• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Er ist kaum zu hören und einen richtigen Fahrer gibt es auch nicht.

Im bayrischen Bad Birnbach startet die Deutsche Bahn heute ihre erste autonom fahrende Buslinie. Zwölf Fahrgäste passen rein. Ganz allein fährt der Elektrobus nicht, zur Not gibt es einen Fahrbegleiter, der eingreifen kann. Der Bus pendelt mehrere hundert Meter zur Therme - erstmal vom Zentrum aus, später vom Bahnhof.

Die Bahn hat für ihr Vorhaben eine Sondergenehmigung des Landkreises bekommen - bisher gibt es nämlich keine standardisierte Zulassung für autonome Verkehrsmittel. Das nächste Projekt soll nächstes Jahr in Hamburg starten. Dort entsteht ein Testfeld für autonom fahrende Elektrobusse. Und auch ein weiteres Vorhaben dürfen die Hamburger testen. Da geht es nicht um selbstfahrende Busse, sondern um einen Shuttleservice: Im nächsten Jahr will die Deutsche Bahn 100 Autos einsetzen, die sich die Hamburger per App als Shuttle zum nächsten Bahnhof bestellen können.