• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Spielomaten in Gaststätten, Pferdewetten, staatliche Lotterien und Sportwetten in Bars - die Welt des legalen Glücksspiels scheint etwas in die Jahre gekommen zu sein.

Vielleicht boomt deshalb auch das illegale Glückspiel - vor allem online. Eine Branchenanalyse des Handelsblatt Research Institutes zeigt, dass der Schwarzmarkt hier um ein Drittel wächst - jedes Jahr, allein in Deutschland. Das kontrollierte Spiel wachse dagegen nur wenig.

Beliebt bei den illegalen Spielen sind demnach vor allem Online-Poker oder Black Jack. Hier vermuten die Forscher einen Umsatz von zuletzt 1,5 Milliarden Euro im Jahr. Der staatlich kontrollierte Markt hatte den Daten nach zuletzt gut zehn Milliarden Euro umgesetzt.

Für die legalen Anbieter wird es immer schwerer, sagen die Forscher. Ein Hinweis darauf geben die Werbeausgaben. In nur fünf Jahren haben legale Glücksspielanbieter ihren Werbe-Etat auf knapp 400 Millionen Euro fast verdoppelt.

Und hier noch ein Link zur Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht. Und hier der Glücksspielstaatsvertrag.