• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Es klingt erstmal super: In den letzten drei Jahren sind weltweit so viele Kohlekraftwerke abgeschaltet worden wie noch nie - genau 522.

Trotzdem steigt die Gesamtkapazität der Kohlekraftwerke weiter. Das liegt daran, dass die Leistung der neugebauten Kraftwerke mit 245 Gigawatt deutlich über den 97 Gigawatt der alten Kraftwerke liegen, die abgeschaltet wurden. Erst ab dem Jahr 2022 könnte die Gesamtkapazität aller weltweiten Kohlekraftwerke aufhören zu steigen und erstmals schrumpfen. Das geht aus einem Bericht von Greenpace und weiteren Umweltorganisationen hervor.

Obwohl US-Präsident Donald Trump lautstark für Kohle wirbt, waren fast die Hälfte der abgeschalteten Kraftwerke in den USA. Dort stehen neben der Europäischen Union die im Schnitt ältesten Kohlekraftwerke. Neue Kraftwerke werden hauptsächlich in Asien gebaut, aber auch dort sinkt die Zahl der angekündigten und fertiggestellten Neubauten.