• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Wer Frauen in England und Wales unter den Rock fotografiert, muss jetzt mit bis zu zwei Jahren Gefängnis rechnen.

Das entsprechend geänderte Gesetz ist seit Freitag in Kraft. Verurteilte werden außerdem als Sexualstraftäter registriert. Bisher wurde Upskirting, wie es heißt, nicht bestraft, außer, das Bild wurde verbreitet. Fast alle Opfer sind Frauen, nahezu alle Täter Männer.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Die 27-jährige Gina Martin hatte sich monatelang für eine Änderung des Gesetzes eingesetzt, nachdem sie selber ein Opfer von Upskirting geworden war. Sie startete eine Petition, die mehr als 100.000 Unterschriften bekam - und dazu führte, dass die Politik das Gesetz änderte.

In Deutschland ist Upskirting bisher nicht eindeutig verboten, außer die Bilder werden zum Beispiel weitergeschickt.