• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Einmal lächeln und direkt sieht man fünf Jahre jünger aus.

Klingt gut, klappt aber wohl leider nicht. Im Gegenteil: In einem kleinen Experiment an der israelischen Ben-Gurion Uni kam raus: Lächeln lässt einen offenbar älter aussehen. Im Test sollten 40 Teilnehmer das Alter von Personen schätzen, die auf Fotos mal lächelten, mal neutral und mal überrascht schauten. Die höchsten Alter bekamen die Grinsefotos zugeschrieben, gefolgt von den neutralen und am jüngsten kamen die erstaunten Gesichter rüber.

Die Forscher glauben, dass die Falten um die Augen beim Lächeln ein paar Jahre draufschummeln. Beim überraschten "Oh" wird die Haut dagegen glattgezogen.