• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Der Mount Everest ist der höchste Berg der Welt - aber wie hoch genau er ist, darum gab es viele Diskussionen.

China und Nepal, auf deren Grenze der Berg steht, haben ihn jetzt gemeinsam neu vermessen. Er ist demnach 8848,86 Meter hoch - und damit 86 Zentimeter höher als bisher offziell angegeben.

Der Mount Everest ist schon oft vermessen worden - mit unterschiedlichen Ergebnissen, je nach Messmethode, Standort oder ob die Schneedecke mitzählte. So nahm China zum Beispiel zuletzt an, dass der Mount Everest nur rund 8844 Meter hoch ist.

Nach dem schweren Erdbeben in Nepal 2015 war eine neue Debatte entstanden. Es wurde angenommen, dass der Mount Everest geschrumpft sein könnte, weil sich tektonische Platten verschoben hatten. Schließlich einigten sich die Regierungen von China und Nepal darauf, den Berg gemeinsam neu zu vermessen.