• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Der Mars, das ist der rote Planet - Saturn, das ist der, mit dem Ring drumherum.

Vielleicht haben sich die beiden aber mal ähnlicher gesehen, als man denkt. Manche Astronomen glauben, dass der Mars früher auch mal einen Ring hatte. Wie das aussieht, kann man schon in rund 70 Millionen Jahren beobachten. Dann wird der Mars-Mond Phobos seinen Planeten so nah umkreisen, dass er von dessen Schwerkraft auseinandergerissen wird. Anschließend werden seine Einzelteile noch einige Zeit um den Mars kreisen - als ein Ring.

Forschende des Seti-Instituts in den USA berichten jetzt auf einer Tagung, dass auch die seltsame Umlaufbahn des zweiten Mars-Mondes Deimos für einen früheren Ring spricht. Die ist nämlich im Vergleich zum ersten Mond um zwei Grad gedreht. Das Team vermutet, dass es früher mal einen viel größeren Mars-Mond gegeben hat. Der ist dann zerbrochen und die größten Brocken wurden durch Effekte im Ring nach außen geschoben und veränderten Deimos' Umlaufbahn. Es könnte also Zufall sein, dass wir den Mars ohne Ring erleben.