• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google
Wenn man reich werden will, könnte der Charakter ein wichtiger Faktor sein.

Das berichten Forschende des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung in Berlin und der Uni Münster. Sie haben mehr als tausend Millionärinnen und Millionäre mit einem Durchschnittsvermögen von vier Millionen Euro nach deren Persönlichkeit befragt. Dabei stellten sie fest, dass diese Menschen risikobereiter, offener, extrovertierter, aber auch emotional stabiler und gewissenhafter waren als die Allgemeinbevölkerung - besonders diejenigen, die ihre Millionen selbst erarbeitet hatten. Dieses Muster fanden die Forschenden auch bei anderen, etwas weniger reichen Menschen, wenn die sich ebenfalls aus eigener Kraft nach oben gearbeitet hatten. Bei ihnen war das Muster allerdings weniger stark ausgeprägt.

Die Persönlichkeit von Millionärinnen und Millionären finden die Forschenden interessant, weil sie sagen, dass besonders Reiche Einfluss auf gesellschaftliche Meinungsfindungsprozesse haben.