Nordkorea

Selbst die Frisur von Kim Jong Un ist Gesetz

  • Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google
In Nordkorea darf man vieles nicht - die Regierung kritisieren, ausländisches Radio hören oder einen Glauben praktizieren.

Jetzt kommt offenbar noch ein Verbot dazu: Männer dürfen keine andere Frisur haben als Machthaber Kim Jong Un. Medienberichten zufolge hat die Führung eine entsprechende Anordnung schon vor zwei Wochen erlassen: Demnach muss sich jeder beim Friseur den "Dear Leader Kim Jong Un" schneiden lassen. Bisher durfte man als Mann immerhin zwischen zehn "staatlich genehmigten" Haarschnitten wählen - alle kürzer als fünf Zentimeter, bei älteren Männern bis sieben Zentimeter. Frauen haben weiterhin die Wahl zwischen 18 Schnitten.

Umso schlimmer ist es, dass Kim Jong Uns Haarpracht mit oben lang, Seiten kurz sowieso schon nicht besonders beliebt ist. Laut der Zeitung "Korea Times" ist der Style auch als "Chinesischer Schmuggler-Haarschnitt" bekannt.

So sehen die bisher erlaubten Haarschnitte aus