• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Vor gut zwei Jahren hat die Nasa-Sonde "New Horizons" spektakuläre Bilder vom Zwergplaneten Pluto gemacht - als erste Raumsonde überhaupt.

Inzwischen ist sie auf dem Weg zu ihrem neuen Ziel - einem Himmelskörper im Kuipergürtel, der unsere Sonne noch weiter weg umkreist als Pluto. Das Gebilde da hat bisher aber nur den kryptischen Namen "(486958) 2014 MU69". Deswegen sucht die US-Weltraumbehörde jetzt nach einem griffigeren Spitznamen.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Solche PR-Aktionen können natürlich auch nach hinten losgehen. Letztes Jahr hätte ein britisches Forschungsschiff nach Online-Umfrage eigentlich "Boaty McBoatface" heißen sollen. Das war dem Wissenschaftsminister dann doch zu albern. Bei ihrem Namenswettbewerb trifft die Nasa deswegen eine Auswahl, bevor das Netz über die Vorschläge abstimmen darf.