• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google
Immer mehr Internet-Nutzer und -Nutzerinnen hören Musik, Podcasts und Ähnliches über digitale Audio-Streams.

Das geht aus einer Umfrage hervor, die der Digitalverband Bitkom im Mai durchgeführt hat. Danach nutzen 76 Prozent zumindest hin und wieder Plattformen wie YouTube, Spotify oder Apple Music. Das ist ein neuer Rekord, im vergangenen Jahr waren es noch 72 Prozent. Auch Radio wird oft online gehört: gut jeder dritte Internet-Nutzer hört sein Programm per Stream.

Das beliebteste Gerät, um die Angebote zu hören, ist laut der Umfrage das Smartphone. Etwa 74 Prozent der Nutzer und Nutzerinnen streamen darüber häufig oder sehr häufig. Dahinter kommt der Laptop mit 41 Prozent Anteil. Und je etwa 25 Prozent nutzen dafür öfter einen Desktop-PC, ein Smart-TV oder ein internetfähiges Lautsprechersystem.