Ameisen

Faule Arbeiter halten Verkehr flüssig

Viel Verkehr führt irgendwie unweigerlich zum Stau.

Zumindest bei uns Menschen. Ameisen haben nur ganz selten Probleme mit verstopften Straßen. Und das liegt laut Forschern an einem gesunden Maß von Faulheit.

Die Forscher haben beobachtet, wie Feuer-Ameisen Tunnel graben, ohne dass sie sich gegenseitig dabei behindern und es zu einem Stau kommt. Demnach lief es dann besonders gut, wenn die Arbeiter eher ein bisschen träge unterwegs waren und Leerfahrten machten - also den Rückweg antraten, ohne Erde aus dem Tunnel abzutransportieren. Außerdem war die Arbeit ungleich verteilt. Ein Teil der Ameisen schufftete also richtig viel, die anderen weniger.

Ziel der Forscher ist, dass sich auch Roboter-Gruppen in Zukunft so flüssig bewegen. Im Fachmagazin Science steht, dass das auch schon ganz gut geklappt hat. Die Roboter waren aber nicht ganz so effektiv, weil sie nicht so beweglich sind wie die Ameisen.