• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Es sollte eines der Computerspiele-Highlights des Jahres werden...

Sony zieht sein Videospiel "Cyberpunk 2077" wegen technischer Mängel wieder vom Markt zurück. Allerdings nur die Version für die PlayStation, die PC-Version bleibt erstmal online. Den Käufern, die das Spiel über den PlayStation Store erworben haben, wird laut Sony eine volle Erstattung angeboten.

Das Spiel ist erst vor wenigen Tagen rausgekommen. Allerdings klagten Nutzer über diverse Software-Fehler und die Macher mussten vor gesundheitlichen Problemen durch das Spiel warnen: Es hatte offenbar epileptische Anfälle bei Spielern ausgelöst.

Der Aufwand bei der Herstellung des Spiels war gewaltig. Allein für die englischsprachige Version wurden Dialoge von 125 Schauspielern eingesprochen, darunter Hollywoodstar Keanu Reeves. Die Produktionskosten werden von der polnischen Bank BOS auf 270 Millionen Euro geschätzt - damit wäre "Cyberpunk 2077" eines der teuersten Videospiele, das je entwickelt wurde.