Studie

Frauen mit breiten Hüften haben öfter One-Night-Stands

  • Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google
Frauen mit breiten Hüften mögen sexuelle Abwechslung.

So könnte man das Ergebnis einer britischen Studie zusammenfassen. Um das herauszufinden, haben die Forscher bei fast 150 Frauen zwischen 18 und 26 Jahren die Breite der Hüfte und das Verhältnis zwischen Hüfte und Taille gemessen und sie nach ihrer sexuellen Vergangenheit befragt. Ergebnis: Frauen, deren Hüfte breiter als 36 Zentimeter war, hatten mehr Sexualpartner und One-Night-Stands als Frauen, deren Hüftbreite unter 31 Zentimeter lag.

Die Wissenschaftler leiten daraus noch eine andere These ab:

Frauen mit breiteren Hüften seien deshalb sexuell aktiver, weil eine mögliche Geburt bei ihnen einfacher und weniger traumatisch verlaufen würde. Deshalb ließen sie sich eher auf Sex ein. Bei Frauen mit schmaler Hüfte sei das Risiko von geburtsbedingten Komplikationen größer. Das spiegele sich in der stärkeren Kontrolle ihres Sexuallebens.

Die Studie wurde im Fachmagazin Springer´s Journal, "Archives of Sexual Behavior" veröffentlicht.