Tränen

Männer weinen besser heimlich

  • Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google
Wenn es einen Trend bei der Fußball-Weltmeisterschaft gibt - dann ist es der Trend zur "Männerträne". Immer wieder sind Topspieler zu sehen, die Rotz und Wasser heulen, weil ihre Mannschaft aus dem Turnier geflogen ist.

Aber so gut dokumentiert wie bei der WM werden weinende Männer sonst nicht - und das ist den meisten auch recht so. Laut einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung sagt jeder zweite Mann, es gehöre sich nicht, in der Öffentlichkeit zu weinen. Dieser Meinung sind allerdings nur ein Viertel der Frauen.

Einen Grund dafür gibt es laut Studie auch - und der liegt in der Erziehung. Gut jeder dritte befragte Mann gab an, er habe früher beigebracht bekommen, besser keine Gefühle zu zeigen. Bei den Männern über 50 war das sogar bei jedem Zweiten der Fall.

Heute ist die Erziehung einen Schritt weiter - aktuell sind fast alle Frauen und immerhin 4 von 5 Männern der Meinung, dass Jungs genauso weinen dürfen wie Mädchen.