USA

Erster DNA-Test für Darmkrebs zugelassen

  • Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google
Kaum eine Krebsart kann durch Vorsorge so gut vermieden werden wie Darmkrebs.

Allerdings kann nur eine Darmspiegelung den Krebs sicher und frühzeitig erkennen. Viele Patienten scheuen diese Untersuchung, weil sie aufwändig und unangenehm ist.

In den USA ist jetzt zum ersten Mal ein DNA-Test zugelassen worden, der für Menschen mit einem geringen Krebsrisiko entwickelt wurde.

Der Test wird vom Arzt verschrieben, kann aber zu Hause durchgeführt werden - für die Analyse wird der Teststreifen dann einfach ans Labor geschickt.

Laut Gesundheitsbehörde können mit dem Test gleich mehrere verschiedene Krebsarten in der Vorstufe erkannt werden, außerdem war er in klinischen Studien zuverlässiger als ein Bluttest.

Die effektivste Erkennungs-Methode bleibt zwar die Darmspiegelung - Tests wie der jetzt zugelassene könnten aber mehr Menschen ermutigen, sich untersuchen zu lassen.