• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Bisher hat Christian es geschafft, Apps wie Instagram oder Twitter zu löschen, seine Accounts hat er aber noch nicht deaktiviert. Wieso ihm soziale Netzwerke oft nicht guttun, verrät er uns in der Ab 21.

Die Funktion ”Take a Break” soll Teenager und Kinder auf Instagram in Zukunft ermutigen, sich eine Auszeit zu nehmen, um ihre Bildschirmzeit neu zu bewerten. Egal, ob der Impuls von Instagram kommt oder von uns selbst - auch Christian aus Köln findet, dass eine Pause oder ein komplettes Löschen der Social Media-Apps gut ist, um die eigene Zeit wieder sinnvoller nutzen zu können. Er selbst habe für ihn wichtige Hobbys wie das Klavierspielen durch belangloses Rumsurfen oft vernachlässigt.

"Oft merkt man, dass man das Handy nur in die Hand nimmt um etwas nachzugucken. Dann scrollt man durch Instagram oder Facebook, dann dauert das zehn Minuten und man denkt: Eigentlich wollte ich doch was anderes machen."
Für Christian führt bei Social Media oft eins zum anderen

Als Web-Entwickler versteht Christian, wie einige Mechanismen in sozialen Netzwerken funktionieren und wollte sich gerade deswegen nicht manipulieren lassen. Er hatte die Apps zeitweise alle gelöscht, ist aber auch oft wieder zurückgekommen.

Klassische Entzugserscheinungen habe er dabei keine gehabt, es sei eher die Angst gewesen, etwas verpassen zu können - etwa popkulturelle Phänomene, die eben nicht auf klassischen Nachrichtenseiten stattfinden. Aktuell sind die Apps bei Christian übrigens wieder gelöscht. Den kompletten Account zu deaktivieren, kann er sich aber momentan doch noch nicht vorstellen.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.