© Unsplash | Alexander Andrews
Archäologischer Fund | 11. April 2024

Menschen hatten früher vielleicht Füchse als Haustiere

Ungefähr so groß wie ein Schäferhund, aber deutlich schwerer als unser europäischer Rotfuchs: So eine Fuchsart war vor rund 1.500 Jahren möglicherweise als Haustier bei einer Gruppe von Menschen dabei. Überreste aus Argentinien, die Fachleute untersucht haben, lassen das vermuten.

Shownotes
Archäologischer Fund
Menschen hatten früher vielleicht Füchse als Haustiere
vom 11. April 2024