Asyl

Großbritannien und Dänemark wollen Geflüchtete nach Ruanda schicken

In der Vorwoche hatte Großbritannien mit einem Asyl-Abkommen für Empörung gesorgt. Die dänische Regierung zieht jetzt nach. Großbritannien und Dänemark wollen Asylbewerber*innen nach Ruanda bringen, bis die Einwanderungsbehörden über ihren Antrag entschieden haben. Dort sollen die Menschen dann warten, bis eine Entscheidung der britischen beziehungsweise dänischen Einwanderungsbehörden gefallen ist.