• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Ein Jahr in einer US-Highschool, Au Pair in Neuseeland, oder Erasmus in Norwegen: Gerade junge Menschen haben viele Möglichkeiten, eine Weile im Ausland zu leben. In dieser Ab 21 reden wir darüber, was diese Zeit mit uns macht.

Neles Traum als Teenager war es, in Oxford und Cambridge zu studieren – und sie bekommt tatsächlich einen der begehrten Plätze. Sieben Jahre verbringt die Literaturwissenschaftlerin in England und stellt nach ihrer Rückkehr nach Deutschland fest: Oxbridge ist ein Stück weit zu ihrer Heimat geworden.

Ein Auslandsaufenthalt verändert unsere Persönlichkeit

Durch einen Auslandsaufenthalts wird unsere Persönlichkeitsentwicklung gefördert, sagt die Psychologin Henriette Greischel, die zu Auslandsaufenthalten bei Schülerinnen und Schülern forscht. Dabei macht es psychologisch keinen Unterschied, ob wir den Kontinent wechseln, oder die Zeit in einem Nachbarland wie den Niederlanden verbringen. Welche Charakterzüge wir im Ausland dazugewinnen, erklärt die Wissenschaftlerin im Podcast.

Wissenswertes über Zeit im Ausland

  • Die beliebtesten Zielländer für Au Pairs aus Deutschland sind Großbritannien (23 Prozent), Neuseeland und Irland (jeweils 13 Prozent), so das Ergebnis einer Gesamtumfrage von deutschen Au-Pair-Agenturen.
  • Wer während des Studiums unbedingt nach Großbritannien möchte, wird es in Zukunft deutlich schwieriger haben. Mit dem Brexit verlassen die Briten nämlich auch das Erasmus-Programm, bei dem für europäische Studierende die Studiengebühren wegfallen. Außerdem brauchen Studierende in Zukunft ein Visum.
  • Erasmus gibt es nicht nur für Studierende, sondern auch für Azubis. Dabei können Auszubildende etwa ein Auslandspraktikum machen, das von dem europäischen Programm unterstützt wird. Nur relativ wenige kennen und nutzen es.
  • Eine Geschichte über einen Auslandsaufenthalt, der in die Hose ging, hört ihr in unserem Storytelling-Format Einhundert: Tabea fährt für ein Jahr in die USA und lebt bei einer strenggläubigen Gastfamilie. Dass sie lesbisch ist, verrät Tabea nicht.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per WhatsApp:

0160-91360852

Wichtig: Wenn ihr diese Nummer einspeichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.