Kerstin und Caro sind happy in love: 31 Jahre Altersunterschied spielen für die beiden keine Rolle. Warum ein Age Gap kein Hinderniss für eine glückliche Beziehung sein muss, und wie wir als Paar am besten damit klar kommen, erklärt Psychologin und Paartherapeutin Anouk Algermissen.

Caro ist Anfang 30, Kerstin 62. Sie wollen bald zusammenziehen und wünschen sich ein gemeinsames Kind. Vor drei Monaten haben sich die beiden übers Internet kennengelernt - und trotz des sehr unterschiedlichen Alters hat es sofort gepasst, sagt Caro.

"Es hat von Anfang an extrem gepasst - in so vielen Sachen."
Caro

Dabei sind Paare mit einem so großen Altersunterschied eher ungewöhnlich: Die meisten von uns sind in Partnerschaften mit etwa Gleichaltrigen - zehn Jahre Altersunterschied oder mehr trennen laut Statistischem Bundesamt nur rund sechs Prozent aller Paare.

Kerstin und Caro
© privat
Caro und Kerstin sind seit etwa drei Monaten glücklich zusammen.

Caro allerdings war in ihren Beziehungen schon immer die mindestens zehn Jahre Jüngere. Sie fand ältere Frauen schon immer toll und findet: "So eine richtige Ausstrahlung kommt erst mit dem Alter." Kerstin hingegen war auch schon mit älteren Partnerinnen zusammen - das hat für sie aber nicht so gut gepasst: "Ich bin noch sehr flippig", sagt sie.

Beide Frauen könnten sich vorstellen, bald noch ein Kind zusammen zu bekommen. Caro, die schon Mutter ist, würde das Kind dann austragen. Sie ist stolz auf ihre Beziehung zu Kerstin - auch auf den Altersunterschied - und möchte das gerne zeigen. Kerstin sieht das genauso.

Warum ein Altersunterschied schwierig für Paare sein kann

Partnerschaften, in denen es einen großen Altersunterschied gibt, unterscheiden sich prinzipiell nicht von anderen. Aber: Solche Paare müssen sich oft mit Vorurteilen auseinandersetzen, die von außen an sie herangetragen werden, sagt die Psychologin und Paartherapeutin Anouk Algermissen.

"Klischees von außen können eine Beziehung deutlich belasten."
Anouk Algermissen, Psychologin und Paartherapeutin

Je nach Geschlecht gebe es unterschiedliche Vorurteile, die durch Bücher oder Filme befeuert würden, so Anouk Algermissen: In älteren Männern mit jüngeren Freundinnen sehe man zum Beispiel schnell den "Sugar Daddy", der seine Partnerin finanziell aushält, dafür aber von ihrer Jugend und Schönheit profitiert.

Unabhängig vom Geschlecht stecken wir in unterschiedlichem Alter in unterschiedlichen Lebensabschnitten. Und das könnte dann problematisch werden, wenn zwei Menschen dadurch beispielsweise in der Kinderfrage verschiedene Ansichten haben, sagt die Expertin.

"Am Ende des Tages braucht es bei Paaren mit Altersunterschied jetzt keine groß anderen Kompetenzen als bei Paaren ohne Altersunterschied."
Anouk Algermissen, Psychologin und Paartherapeutin

Ganz abstrakt betrachtet, kann der Altersunterschied also ein zusätzlicher Stressfaktor in einer Beziehung sein, erklärt die Paartherapeutin - muss er aber nicht.

"Blöde Kommentare" von außen könnten eine Beziehung mit Age Gap zwar auf die Probe stellen. Dennoch: Jedes Paar müsse in der Lage sein, gemeinsam Probleme zu meistern, so Anouk Algermissen. Ob es nun um das Alter, einen stressigen Job oder andere Dinge geht. Von daher brauche es in einer Partnerschaft vor allem Verständnis, Kommunikationsbereitschaft und Selbstreflexion - egal in welchem Alter.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852 oder an ab21.dlfnova@deutschlandradio.de.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

In diesem Beitrag enthaltene Kapitel:
  • Caro und Kerstin trennen 31 Jahre, aber eint die Liebe
  • Paartherapeutin Anouk Algermissen: Ist der Age Gap ein Problem in Beziehungen?
  • Ab 21
  • Moderator:  Dominik Schottner
  • Gesprächspartnerinnen:  Caro und Kerstin
  • Gesprächspartnerin:  Anouk Algermissen, Psychologin und Paartherapeutin