Früher Freund*innen, heute ein Paar? Das kann funktionieren. Wer zu einer guten Freundin oder zum Kumpel Gefühle entwickelt, sollte sie am besten offen ansprechen.

Heirate deine beste Freundin oder deinen besten Freund! Das sagt der amerikanische Psychologieprof John Gottman. Er glaubt, dass eine Freundschaft die beste Grundlage für eine lange, glückliche Beziehung ist. Bei Kai und Arne ist es so gelaufen. Die beiden schwulen Mittdreißiger aus Berlin waren mehrere Jahre befreundet, bis daraus mehr wurde. Ihre Geschichte erzählen sie bei Till im Podcast.

Wie sexuelle Anziehung auch unter Freund*innen entstehen kann – und warum ein tiefes Vertrauensverhältnis sogar erfüllteren Sex ermöglichen kann, erklärt der Paartherapeut Eric Hegmann aus Hamburg.

"Auch unter Freund*innen kann sexuelle Spannung entstehen."
Eric Hegmann, Paartherapeut aus Hamburg

Wer Gefühle für die beste Freundin oder den besten Kumpel entwickelt, sollte das auf jeden Fall ansprechen. Auf "Spielchen" sollten man besser verzichten und lieber auf das bestehende Vertrauen setzen, so der Paartherapeut.

Im Liebestagebuch erzählt Rieke davon, was es neues von ihrer Freundschaft plus mit einem Mann aus ihrer Heimatstadt gibt. Einen gemeinsamen Abend in einer Bar haben sie im Nachhinein sehr unterschiedlich wahrgenommen.