Isabel Bogdan ist neugierig. Und weil sie so neugierig ist, beobachtet sie gerne andere Menschen bei dem, was die besonders leidenschaftlich machen. Seit Anfang April läuft ihr Blog "Was machen die da?", auf dem sie über spannende Hobbys und Berufe schreibt.

Es gibt Berufe, die sind von Natur aus interessant. Die Fernsehmoderatorin zum Beispiel, die im Rampenlicht steht und immer wieder berühmte Persönlichkeiten trifft. Dann gibt es aber auch Berufe, die erst auf den zweiten oder dritten Blick wahnsinnig interessant sind. Der Job des Buchbinders etwa oder die Arbeit im Schuhgeschäft. Für beide Berufssorten interessieren sich Isa und ihr Partner Maximilian Buddenbohm, gemeinsam haben sie das Blog Was machen die da? gestartet.

Leidenschaft für den Beruf

Für Isa und Maximilian ist das Blog ein großer Spaß: Sie treffen Menschen, die mit leuchtenden Augen und Begeisterung von ihrer Arbeit oder ihrem Hobby erzählen. Kritischer Journalismus soll das nicht sein, es geht nicht um die wirtschaftliche Lage von Buchbindern, den Jahresverdienst von Modedesignern und auch nicht um Werbung für den eigenen Laden.

Den beiden Bloggern geht es um die Leidenschaft ihrer Gesprächspartner - und die ist oft ansteckend.