Im Neo-Magazin bringt Florentin Will den Beef. Im Interview mit uns droppt er Alleinunterhalterqualitäten, spricht über krasse Kreativmaschinen und wie es war, kurz der Sohn von Frank Elstner zu sein.

Was macht eigentlich Florentin Will? Vor zwei Jahren hätte man sagen können: studiert Philosophie. Jetzt ist das komplizierter: Beim Neo Magazin ist der 24-Jährige der Beefträger, schreibt Gags, macht Comedy, moderiert. Aber passt das Label "Comedian, Schauspieler, Moderator"? So richtig gut am Leib sitzt auch "Moderationshoffnung, Running Gag und Show-Maskottchen" nicht. Ach was, wir fangen besser ganz von vorne an. Mit Frank Elstner.

"Frank Elstner hat mich konstant Florian genannt.“
Florentin Will

Die neue Richtung des Karrierewegs läutet ein Anruf von Frank Elstner ein. Florentin ist angenommen als Schüler in der "Frank Elstner Masterclass", einem Projekt der Axel-Springer-Akademie. Ein einmaliger sechsmonatiger Kurs für neue Moderationstalente, die ganz nebenbei ein wenig das Fernsehen von morgen entwickeln dürfen. Mit eigenen Webformaten, viel Freestyle, Ausprobieren und Ideen einfach mal umsetzen.

Was dann passiert, hätte eine Cinderella-Story mit Jan Böhmermann in der Hauptrolle werden können, wäre es nicht der "schlimmste Moment" seines Lebens gewesen. Als erklärter Neo-Magazin-Fan wird Florentin mit Frank Elstner als Gast in die Show eingeladen, um die Masterclass vorzustellen. Und wird direkt als Nachwuchsmoderator eingespannt. "Lampenfieber ist in komplette Panik umgeschlagen", sagt Florentin, "es war extrem unangenehm". Die Gags zünden nicht, er wird rausgeschnitten - aus Zeitgründen, sagt man. Aber er soll wieder kommen.

"Das war schon so ein Zwickmich-Moment"
Florentin Will

Traum erfüllt. Im Neo-Magazin mischt Florentin mit, in der WDR-Show "Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von..." darf er sich im Ensemble austoben. Übrigens als einziger ohne Schauspielausbildung, obwohl das früher mal sein Traumjob war. Da wusste er aber noch nicht, wie viel mehr ihm Freestyle liegt. In seinen Sketchen, seinem Podcast und seinem Youtube-Channel stellt er das unter Beweis: Volle Kraft voraus, könnte ein Motto von ihm sein.

Wie es weitergeht mit der Florentin-Will-Story, eigene Show, Fernsehen oder Web - oder beides? Wir haben keine Ahnung. Aber es verspricht witzig zu werden.