Vor fünf Jahren verließen Beppo S. & Peter B. ihre Heimat Coburg und zogen nach Leipzig. In der neuen Heimat trafen sie privat, aber auch musikalisch, auf dude & phaeb aus dem Daily Concept Camp. Dort ist nun ihr neues Album "Bis unendlich" erschienen, mit dem sie bei Green goes Black zu Gast sind.

Beppo S. & Peter B. stehen für den oldschooligen, boom-bap-mäßigen, aber eben auch frischen HipHop-Sound. Bei ihren bisherigen Releases haben sie sich auf teils eigenen Produktionen mit Themen und Eindrücken aus ihrem Lebensumfeld beschäftigt. Auf ihrer letzten EP „Still und heimlich“ standen dann vor allem Themen wie Gesellschaftskritik, Seelenfrieden und bürgerliche Utopien im Vordergrund.

Mit "Fünf Titel" (EP), "Raps gegen das Sommerloch", "Still und Heimlich" (EP) und "Life ain't fair" konnten die beiden Coburger in den vergangenen drei Jahren bereits einige Veröffentlichungen in Eigenregie rausbringen. Durch den Umzug nach Leipzig entstand dann der Kontakt zu Daily Concept. Das kleine aber feine HipHop-Untergrundlabel beheimatet seit Jahren dude & phaeb, Chezz & DAM, IamPaul, Mr. Moon, Theorie & Praxis, Skaetch, Hubert & Mehmet, Django, dude26, Soulmade, Classic der Dicke & Warpath.  

Nun ist mit "Bis unendlich" das erste Album über Daily Concept erschienen. Beppo S. & Peter B. vertrauen auf kompletter Albumlänge den Produktionen von Soulmade. Und da es mittlerweile mehr als nur ein family thing ist, wurden Warpath und Chezz One als Feature-Gäste eingeladen. Classic HipHop & Rap-Shit, der trotzdem weit davon entfernt ist nur als oldschooliger HipHop abgestempelt zu werden. Wieso, weshalb, warum, klärt Green goes Black mit Beppo S. & Peter B. bei ihrem Besuch bei Moderator Jean-Marc.

Beppo S. & Peter B. LIVE

12.5. Erfurt / Retronom
13.5. Hildesheim / Kulturfabrik Löseke
10.6. Chemnitz / Festival
16.6. Leipzig / DHF

Neben dem neuen Album von Beppo S. & Peter B., hört Green goes Black in neue Veröffentlichungen rein: Von Phat Kat & DJ Dister, Galv & DJ Crypt, Show & AG, S.Fidelity, Eloquent, Pilskills & Mettphonic. Außerdem mit neuen Songs in der Playlist: Stik Figa, Homeboy Sandman, Westside Gunn, Mädness & Döll, DJ Shadow & Nas, Roc Marciano, Tetsuo, Looptroop Rockers, DJ Duke & Junior Makhno.