Das Tiergespräch

Gambische Riesenhamster-Ratten als Minensucher

Gambische Riesenhamsterratten sind die perfekten Minensucher. Sie lernen schnell, erschnüffeln auch winzige Sprengstoffmengen und weil sie so leicht sind, können sie über vermintes Gebiet laufen, ohne eine Detonation auszulösen. 

In Mosambik werden die gambischen Riesenhamsterratten auch Herorats genannt. Heldenratten deshalb, weil die das Land weitestgehend von Minen befreit haben. Seit Ende des 16-jährigen Bürgerkriegs wurden dort fast 10.000 Menschen durch Landminen und Blindgänger getötet oder verstümmelt. 

Die Riesenratten sind als Minensucher so geeignet, weil sie einen exzellenten Geruchssinn haben und dadurch auch kleine Sprengstoffmengen erschnüffeln können. Außerdem sind sie mit maximal vier Kilogramm leicht genug, um über vermintes Gebiet zu laufen, ohne Detonationen auszulösen. 

"Für das Abschnüffeln einer sogenannten "Box" von 200 Quadratmetern braucht eine Ratte kaum länger als 45 Minuten."
Deutschlandfunk-Nova-Biologe Mario Ludwig über die Effizienz von Minensuch-Ratten
Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Dank der Riesenhamsterratten ist Mosambik "weitestgehend landminenfrei"

Die Riesenhamsterratten haben allein in Mosambik 2000 Landminen, 1000 Blindgänger und tausendfach Munition unschädlich gemacht. Etwa sechs Millionen Quadratmeter Land konnten wieder für die Bevölkerung zugänglich gemacht werden. Der Außenminister des Landes hat Mosambik 2015 als "weitestgehend landminenfrei" erklärt. Zu verdanken haben die Bewohner das einer NGO namens Apopo. Sie bildet die Tiere aus, was nur rund acht Monate lang dauert, denn die gambischen Riesenhamsterratten lernen sehr schnell. Die Organisation arbeitet in mehreren Ländern auf der Welt. Unter anderem auch in Kambodscha

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Bevor die Tiere auf ein scharfes Minenfeld gelassen werden, müssen internationale Standards bei der Minenräumung (IMAS) erfüllt sein. Die Riesenhamsterratten werden erst dann zugelassen, wenn sie im Test eine hundertprozentige Erfolgsrate beim Aufspüren der  Minen vorweisen können. Vorher trainieren sie auf einem 240.000 Quadratmeter großen Testgelände mit insgesamt 1500 vergrabenen, aber bereits entschärften Landminen.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.