Was passiert, wenn wir uns in jemanden verlieben, der in ganz anderen kulturellen Verhältnissen aufgewachsen ist, erfahren wir in diesem Ab 21-Podcast. Von großen Distanzen bis nach Chile oder Kleinen - zwischen Ost- und West-Deutschland.

Denise hat Julio aus El Salvador auf einem Kreuzfahrtschiff kennengelernt. Damit er bei ihr in Deutschland bleiben kann, haben die beiden geheiratet. Im Interview erzählt Denise uns, was ihre Familien davon hielten und wie es in ihrer interkulturellen Ehe läuft.

Auch Lorena hat für die Liebe einen großen Schritt gewagt - sie ist für die Beziehung mit Fernando nach Chile ausgewandert. Kein Problem, dachte sie. Bis es zum ersten Streit kam und sie gemerkt hat: "Okay, wir sind einfach komplett anders aufgewachsen."

Wir sprechen aber nicht nur darüber, wie Liebe große Distanzen überwinden kann, sondern auch über die Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland. Die erleben Yala und David in Berlin.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

  • Ab 21
  • Moderator:  Utz Dräger
  • Gesprächspartner und Gesprächspartnerinnen:  Denise, verheiratet mit Julio aus El Salvador | Lorena, für die Liebe nach Chile ausgewandert | Karin Schreiner, interkulturelle Trainerin & Autorin | Yala Juchmann und David Polzin, Künstler, West meets Ost-Deutschland