Die Serie "Deutschland 83" ist im deutschen Fernsehen gefloppt, wurde dann erfolgreich ins Ausland verkauft. Jetzt gibt es die Fortsetzung - unter anderem mit Anke Engelke. Sie ist zu Gast in Eine Stunde Film.

In der Free-TV-Erstausstrahlung 2015 bei RTL hatte "Deutschland 83" quotenmäßig keine Chance: Die Polit-Serie über einen jungen DDR-Spion (Jonas Ney), der im Westen an Geheimnisse gelangen sollte, war gefloppt: falscher Sender, falsche Zielgruppe.

In den USA lief die Serie dagegen bei Sundance TV sehr erfolgreich, in Großbritannien auf Channel 4. Erst später kamen Fans hinzu, nicht zuletzt durch hervorragende Kritiken.

Deutschland 86 start auf Amazon Prime

Jetzt geht es weiter. Die zweite Staffel heißt "Deutschland 86", spielt also drei Jahre nach den Ereignissen der ersten Staffel und startet am Freitag, den 19. Oktober, auf Amazon Prime.

Der ehemals junge Spion Martin Rauch (Jonas Ney) musste nach den Geschehnissen der ersten Staffel in Angola untertauchen, wird dort von seiner Tante und Stasi-Kontaktfrau (Maria Schrader) reaktiviert.

Die DDR steht vor dem finanziellen Ruin, Devisen müssen her, egal wie, auch durch illegale Waffendeals in Afrika. Dafür zuständig ist in der Stasi-Zentrale in Berlin unter anderem Barbara Dietrich, gespielt von Anke Engelke. Und genau die ist unser Gast in "Eine Stunde Film".

Außerdem…

Neu im Kino ist diese Woche die zynisch-sarkastische Komödie "Der Vorname" mit Florian David Fitz, Christoph Maria Herbst und Justus von Dohnanyi. Ein junger, erfolgreicher Geschäftsmann (Fitz) besucht seine Familie und offenbart den Namen, den er und seine Freundin sich für das gemeinsame, noch ungeborene Kind ausgedacht haben: "Adolf". Damit beginnt ein sehr besonderes Abendessen mit offenem Ausgang.

Anna Wollner stellt zudem den queeren Coming-Of-Age-Film "Girl" vor - über ein Mädchen, das im falschen Körper, nämlich dem eines Jungen geboren wurde. Dessen größter Wunsch ist es, Tänzerin zu werden, nicht Tänzer. Heraus gekommen ist ein sehr behutsames und auch sehr natürliches Transgender-Drama.