Die Themen im Update: Thailands Regierungschefin abgesetzt +++ Rebellen-Abzug aus Homs beginnt +++ Südafrika wählt

  • In Thailand hat das Verfassungsgericht die Ministerpräsidentin abgesetzt. Das Gericht meint, dass Yingluck Shinawatra ihr Amt missbraucht hat und einen Posten aus parteipolitischen Gründen an einen Vertrauten vergeben hatte. Neuer Premierminister soll der bisherige Handelsminister werden. Für den 20. Juli sind Neuwahlen geplant.
  • In der syrischen Stadt Homs haben die Rebellen mit dem Abzug
    begonnen. Das haben ein Sprecher der Rebellen und der Gouverneur der Stadt bestätigt. Der Abzug war vor einigen Tagen zwischen der syrischen Regierung und den Rebellen vereinbart worden. Homs war im syrischen Bürgerkrieg lange Zeit eine Hochburg der Rebellen.
  • In Südafrika hat die Wahl für ein neues Parlament begonnen. 25 Millionen Menschen sind dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben und damit auch indirekt über den Präsidenten abzustimmen. Es ist die fünfte Parlamentswahl in Südafrika seit dem Ende der Apartheid vor 20 Jahren.