Julius ist 29 Jahre alt und kennt sie alle: Die Sprüche, die schwule Männer sich immer wieder ungefragt anhören müssen. "Wer von euch ist die Frau?" zum Beispiel. Weil Julius Illustrator ist, hat er diese Sprüche in einem Comicbuch festgehalten und erzählt in "Eine Stunde Liebe" davon.

"Wer von euch ist die Frau?". Julius Thesing hasst solche Sprüche. Julius ist 29 und schwul. Der Illustrator aus Münster ist solche Stereotype leid und will mit einem gerade erschienenen Comicbuch "You don’t look gay" aufklären. Oft sind es heute eher unüberlegte Sprüche im Alltag, die queere Menschen diskriminieren, so seine Erfahrung.

"Wer denkt: 'Warum braucht es heute noch so ein Buch?' sollte das Buch lesen."
Julius Thesing, Illustrator und Buchautor
Ein schwules Paar, gezeichnet in schwarz und rose.
© Münster School of Design | Julius Thesing
Ein schwules Paar, illustriert von Julius Thesing

Julius will mit seinen Zeichnungen Menschen sensibilisieren. In Eine Stunde Liebe erzählt er, wo er heute noch Schwulenwitze hört, warum auch Schwule manchmal selber diskriminieren und warum er glaubt, dass Social Media das gesellschaftliche Miteinander verschiedener Gruppen teilweise erschwert.

"Die meisten meinen es nicht böse, wenn sie sagen: 'Du hast aber einen guten Geschmack'."
Julius Thesing, Illustrator und Buchautor über Diskriminierungserfahrungen

Im Liebestagebuch erzählt Emma (Name geändert) von einem Slow Sex-Erlebnis.