Zahlreiche Neuveröffentlichungen der Jamo Gang, Willie the Kid, Black Milk, Cappadonna, Coops, Ulysse, Joey Bada$$, POSTPARTUM, Pawcut, Apathy, Indius F., Sha Hef, Waldoe, und einigen mehr, steht Green goes Black dieses Mal unter dem Motto "Ein Kessel Buntes".  Drei Stunden, fast 60 Songs, die Playlist platzt aus allen Nähten. 

Die Auswahl zu groß, der nächste Interviewgast noch eine Woche entfernt, da ist es mit Green-goes-Black-Moderator Jean-Marc ein bisschen durchgegangen. Da sich auf seinem Schreibtisch unzählige Neuveröffentlichungen aus dem HipHop-Genre türmten, wurde kurzerhand beschlossen, dass muss alles rein, ein Hauptthema für die Sendung... ade. 

Seit nun vier Jahren präsentiert Euch Green goes Black jeden Freitagabend zwischen 21 und 0 Uhr das neueste aus HipHop und Soul, abseits von Charts oder den gängigen Themen vieler HipHop-Medien. Es geht mehr um eine Auswahl an neuen Künstlern, an noch nicht ausgegrabenen HipHop-Perlen und persönlichen Empfehlungen, die Jean-Marc für die drei Stunden Sendezeit zusammenstellt. Neben viel neuer Musik schauen zudem einige der Vertreter der deutschen HipHop-Szene regelmäßig vorbei und präsentieren bisher unveröffentlichte Songs oder kommen gleich exklusiv mit ihren neuen Alben bei Deutschlandfunk Nova vorbei.

Der nächste Gast: Diggy Mac Dirt

Bevor nun am 9. Februar der aus Kiel stammende HipHop-Produzent und Rapper Diggy Mac Dirt vorbei schaut, hat Green goes Black eine bunte Mischung aus Neuveröffentlichungen zusammengepackt, um drei Stunden noch abwechslungsreicher zu gestalten, als das sowieso schon freitagabends der Fall ist.

Mit dabei in der Green-goes-Black-Playlist sind neue Alben oder EPs von der Jamo Gang, Willie the Kid, Waldoe, Pawcut, Indius F., Cappadonna & Pete Rock und der POSTPARTUM Sampler Beat Language Vol.1. Weitere neue Songs kommen von Evidence, Black Milk, Dabrye, Crimeapple, Bongobo Zen, Ulysse, Verbal Kent & Superios, Joey Bada$$, Planet Asia, Summers Sons, Apathy, Curse, Sha Hef, Young Paul & Mels, Fel Sweetenberg, 38 Spesh & Benny, Juse Ju, Ed OG & Raf Almighty und die auf Vinyl veröffentlichten Scheiben von Hypnotize, "Skunk auf Eis" und das Dexter & Morlockk Dilemma Album "Weihnachten im Elfenbeinturm" runden die dreistündige Playlist ab.