Das Film-Festival in der Schweiz lockt seit einigen Jahren immer mehr Besucher an und etabliert sich zwischen den großen.

Schon seit 1946 gibt es das Locarno Filmfest, dieses Schweizer Festival, bei dem am Ende der goldene Leopard überreicht wird. Dieses Jahr feiert es 70. Geburtstag, also haben wir die Kollegin Anna Wollner in die Schweiz geschickt. Wir sprechen mit ihr in der Sendung über ihre Eindrücke von einem Festival zwischen Kunst und Kommerz, zwischen Etablissement und Schattendasein.

Ohne Ende Stephen King

Neu im Kino ist diese Woche die jüngste Verfilmung gleich mehrerer Stephen King Bücher mit Idris Elba und Matthew McConnaughey in den Hauptrollen. "Der dunkle Turm" ist eigentlich eine Reihe von acht Romanen, die der Horrorexperte in über 20 Jahren verfasst hat. 

Daraus einen Film machen - wie soll das gehen? Gar nicht. Wir schauen rein in den ziemlich verwirrenden Versuch, aus vielen Büchern einen Film zusammenzuschrauben. Weitere Filme und sogar Serien zur Romanreihe sind geplant, wir versuchen, das Konstrukt zu verstehen.

Unser Film der Woche

Bizarr und höchst tragikomisch kommt "Die Hannas" daher. Das zweite Spielfilm-Experiment von Autoren-Filmerin Julia C. Kaiser erzählt die Geschichte von Anna und Hans die seit 15 Jahren eine total schöne, ganz zufriedene, liebevolle Beziehung miteinander führen. So schön, zufrieden und liebevoll, dass Masseurin Anna in eine Affäre mit einer Patientin schlittert, während Hans sich in einem Bootcamp in eine Frau verknallt, die ihn mit einem Baseballschläger durch den Wald jagt. Und die nebenbei auch noch die Schwester der Affäre seiner Frau ist. Hyper skurril, die tragischen und komischen Momente perfekt ausbalanciert und von allen Darstellern extrem authentisch gespielt.