Das TIFF, das Toronto International Film Fest, galt bisher immer als kleine Schwester von Biennale und Cannes. Inzwischen ist es ebenfalls ein Großevent mit vielen Stars der Branche. Wir haben einige getroffen.

Jennifer Lawrence, Javier Bardem, Jake Gyllenhaal, Lady Gaga, Donald Sutherland und Charlie Hunnam sind nur ein paar der Namen, die in diesen Tagen durch Toronto geistern - und die Deutschlandfunk-Nova-Reporterin Anna Wollner schon getroffen hat.

Das Festival in Kanada hat sich vom kleinen Geschwisterchen der großen drei in Berlin, Cannes und Venedig zum vierten Großevent des Jahres gemausert. Dabei bleibt das TIFF ein Festival zwischen Kunst und Hollywood-Kommerz.

"The Deuce"

Seit dem 11. September gibt es eine neue HBO Serie, bei uns auf Sky zu sehen: "The Deuce." James Franco ist in einer Doppelrolle als Zwielichtiger Kneipier und als dessen Zwillingsbruder zu sehen, ein aufstrebender Porno-Produzent im New York der 70er-/80er-Jahre. Simone Schlosser hat schon mal reingeguckt und berichtet, ob sich die acht Folgen der ersten Staffel lohnen.

Außerdem…

…startet diese Woche "Lucky Logan" in den Kinos, die neue Gangster-Komödie von Steven Soderbegh. Adam Driver und Channing Tatum sind zwei Brüder irgendwo im Nirgendwo des mittleren Westens der USA, die den Safe bei einem Motorsport-Großevent knacken wollen.

Es geht um Millionen, und weil die beiden keinen Schimmer von Tresoren haben, holen sie für den Coup den Safe-Knacker schlechthin aus dem Knast; in Wasserstoff blond gespielt von Daniel 007 Craig. Stand Mitte September einer der besten Filme des Jahres 2017!