DJ Claptone gibt kaum Interviews, darum widmen wir uns in Eine Stunde Musik vor allem seinen Sounds. Außerdem hört ihr Musik von Luisa Ortwein alias Lùisa.

Musikerinterviews sind das Schlimmste, was es gibt. Denn mit jeder Antwort verpufft ein Hauch vom Mythos. Wer ist das? Wie macht der das? Auf alles eine Antwort zu bekommen, macht den Künstler erklärbar, berechenbar und menschlich. Darauf hat Claptone keinen Bock und gibt deswegen auch kaum Interviews. Er liebt das Spiel mit der Neugier und dem Entführen in eine Welt fernab des Alltags. Äußeres Zeichen: Die venezianische Maske mit dem goldenen Schnabel.

Sie heißt in Wahrheit Luisa Ortwein und kommt aus einer sehr waldigen Region Hessens. Als Künstlerin ist die 22-Jährige einfach nur noch Lùisa. Im vergangenen Jahr hat auch sie im Video-Clip noch mit geheimen Masken-Wesen getanzt. Diese Woche veröffentlicht sie ihr zweites Album, "Never own". Sie entführt in verwunschene Naturfantasien mit verschleierten Momenten zwischen Zweifeln und Verlust.