Die Mode ist im Netz und entsteht im Netz. Christine Neder bloggt bei Lilies Diary. Und sie weiß, welchen Einfluss Blogger auf Modemacher haben.

Mit Christine Neder klären Sebastian Sonntag und Bianca Hauda die Frage, ob es sich überhaupt noch lohnt, in Deutschland einen Modeblog zu starten. Eine, die sich getraut hat, ist Karen Robinson. Sie hat das Blog Dear Karl gegründet. In Eine Stunde Netz erzählt sie von ihren ersten Schritten als Modebloggerin.

Vladimir Karaleev lässt sich gerne vom Netz und Räumen inspirieren. Seine Kollektionen kann man sich hier anschauen.

Der Nahostkonflikt im Netz

Außerdem geht es in Eine Stunde Netz um die Frage, wie Bilder und Videos über den Nahostkonflikt unseren Alltag und vor allem die Menschen vor Ort beeinflussen. Private Videos und Bilder zeigen, wie Menschen auf beiden Seiten mit der Bedrohung umgehen. Und sie zeigen, dass sich viele Menschen einfach nur Frieden wünschen, wie zum Beispiel die Israeli Naomi Levari in einem Video, das sie bei Facebook gepostet hat.

"Dear people of Gaza, I’m ashamed and I’m sorry. I worry about you, I cry for you and I feel for your loss.

Ein anderes Video erklärt in drei Minuten die mehrere Tausend Jahre alte Geschichte des heutigen Nahostkonflikts.

Noch mehr Links und Videos