• Abonnieren
  • Spotify

Wenn Nachwuchsjournalisten ihre Fragen an die alten Hasen stellen, geht es ans Eingemachte. Das hört ihr in der Interview-Reihe "Redakteur im Verhör", heute mit Richard Gutjahr in Eine Stunde Was mit Medien ab 20 Uhr.

Wir nehmen heute einen “Redakteur ins Verhör”. Das ist eine Interviewreihe an der Hörfunkschule Frankfurt, zusammen mit dem DJV Hessen. Sie findet zweimal im Jahr statt, und wir strahlen die Interviews hier in Was mit Medien danach oft aus. Claus Kleber war schon dort, Steffen Seibert, Jörg Schönenborn - um jungen Journalisten Rede und Antwort über ihre Karriere zu stehen.

Der Journalist und sein Verhörmeister.

“Redakteur im Verhör” funktioniert so: Vorne sitzt immer ein erfahrener Journalist. Neben ihm der Verhörmeister. Das ist Dennis Horn, den ihr aus Was mit Medien auch kennt. Und im Publikum lauter Nachwuchs, der lernen möchte. Von den Fehlern, die der Gast gemacht hat. Von dessen Geschichten, die Volltreffer waren. Von dessen wichtigsten Momenten in der Karriere. Also ganz einfach: von dessen Lebenslauf.

Krautreporter und BR

Das Gespräch ist kein einfaches, weil es auch immer um die Momente geht, in denen sich die Gäste nicht mit Ruhm bekleckert haben oder wegen denen sie in der Kritik stehen. Deshalb eben auch: ein Verhör. Und diesmal zu Gast: der Journalist Richard Gutjahr. Er ist Moderator im Bayerischen Rundfunk und im WDR. Er führt eins der wichtigsten Journalistenblogs in Deutschland. Und er gehört zu den Krautreportern.

"Was mit Medien" gibt es auch als Podcast. Abonniert "Eine Stunde Was mit Medien" hier via iTunes oder RSS. Während der Sendung könnt ihr mit uns direkt und über unsere Moderatoren Herr Pähler und Dennis Horn über Twitter kommunizieren.