Das britisch-finnische Trio hat Musik beigesteuert zur Film-Doku "The Last Glaciers". Club der Republik mit Mike Litt ab 19 Uhr.

Regisseur Craig Leeson hat für seine letzte Umwelt-Doku, "Plastic Oceans", zahlreiche Preise erhalten. Jetzt wendet er sich mit "The Last Glaciers" den dahinschmelzenden Gletschern zu. Above & Beyond haben zu den weiten Schnee- und Felslandschaften eine Musik gemacht, die zwar elektronisch, aber
nicht unbedingt für den Dancefloor ist. Außerdem im Club der Republik: Das vielschichtige erste Album des französischen Elektromusikers Trudge.

GAST-DJs

Die Berlinerin Bonnie Ford spielt ab 20 Uhr das erste Gast-DJ-Set des heutigen Abends mit einem Beitrag aus der Corona-Initiative United We Stream. Um 21 Uhr folgt Carina Posse aus Leipzig, die mit ihrem Auftritt bei uns die Dresdener Aktivisten von Uncanny Valley repräsentiert. Um 22 Uhr haben wir Besuch aus Mittelamerika. Balto lebt zwar in Berlin, stammt aber aus Honduras und spielt ebenfalls unter der Flagge von United We Stream. Um 23 Uhr schließlich übernimmt Yondu aus Köln die letzte Runde mit einem Mix aus der Reihe des örtlichen Hasenbau Kollektivs.

  • Moderation:  Mike Litt