Mike Litt würdigt heute im Club der Republik ab 19 Uhr ausführlich das französische Duo Daft Punk, das Anfang der Woche sensationell seine Auflösung bekanntgegeben hat.

Die Botschaft kam per Youtube-Video, ohne große Worte, aber dennoch unmissverständlich. Daft Punk, die zu den einflussreichsten Elektro-Musikern der letzten 20 Jahre gehören, beenden ihre Karriere. Deshalb gibt es diese Woche im Club der Republik zunächst viel von den beiden Franzosen im Roboter-Outfit zu hören.

Ab 20 Uhr übernehmen aber wie gewohnt unsere Gast-DJs. Den Anfang machen heute die Berliner Barnabass & Robin Dey mit einem gemeinsamen Set aus der
Reihe der Afterhour Sounds. Um 21 Uhr gibt es eine Stunde mit der ebenfalls in Berlin lebenden Thailänderin Nakadia. Ihr Mix stammt aus der Corona-Initiative United We Stream. Um 22 Uhr hört ihr eine weitere Asiatin, nämlich Shubostar aus der südkoreanischen Hauptstadt Seoul, bei uns auf Vermittlung der
Leipziger Aktivisten von Riotvan. Und um 23 Uhr freuen wir uns über den Auftritt von Tjapka aus Datteln, Assoziierter der Dortmunder Subport-Crew.