Veröffentlicht der Franzose nebenher unter Pseudonym? Diese Frage hat die Szene diese Woche beschäftigt. Die ganze Geschichte gibt's bei Mike Litt ab 19 Uhr.

Xavier de Rosnay vom Duo Justice hat in einem Interview einen Satz über David Guetta gesagt. Angeblich würde dieser unter falschem Namen nebenher Musik veröffentlichen. Und es sei „sehr, sehr gute Musik“. Ob Ersteres oder Letzteres für die allgemeine Aufregung verantwortlich ist, lässt sich natürlich nicht mit Sicherheit sagen.

Im Club der Republik gibt es aber, wie jede Woche, ein illustres Line-up an Gast DJs. Um 20 Uhr geht’s los mit Bruder Jakob. Es ist ein Mix des Karlsruhers für die Afterhour Sounds-Reihe. Um 21 Uhr schaut das Berliner Duo YouNotUs mal wieder vorbei, heute im Auftrag der Deep House Cat-Podcasts. Ebenfalls aus Berlin kommt Wankelmut, der um 22 Uhr für eine Stunde die Plattenteller übernimmt. Und um 23 Uhr gibt’s noch ein Set vom Brandenburger Label Wonnemusik, heute vertreten durch das Duo Handspiel aus Suhl.