Konsumkritik? Fehlanzeige. Die Erdmöbels shoppen gerne - digital und analog. Ihr Weihnachtsalbum will euch nicht vom Schenken abhalten. Noch dazu hat die Band Tipps, um entspannt Weihnachten durchzustehen.

Die Band Erdmöbel macht schon länger in Weihnachtsliedern. Seit 2007 veröffentlichen sie jedes Jahr ein Weihnachtslied, ihr Jahresendlied. Diese Songs wurden nie offiziell veröffentlicht. Das hat sich jetzt geändert. Auf ihr neues Album "Geschenk" hat Erdmöbel die alten Weihnachtslieder plus neue Songs gepackt.

Die Entscheidung für das Album fiel schon im Januar. Markus Berges, Kopf der Band, schrieb dann mitten im Sommer die Weihnachtssongs. "Das war Weihnachten im Kopf." Hat aber geklappt.

"Ich wollte keinen konsumkritischen Song schreiben."

Lametta, Ding Ding Dong, der letzte deutsche Schnee oder auch goldener Stern, das sind die Songs auf dem Album. Und wer jetzt denkt, dahinter stecke eine konsumkritische Haltung, der täuscht sich. "Kann man so lesen, ist auch ok", sagt Markus. "Ich selber bin bei Weihnachten nicht konsumkritisch."

Markus Berges und Ekki Maas stehen vor der DRadio Wissen-Wand mit den Unterschriften der Studiogäste.
© DRadio Wissen | Daniel Hauser
Die Erdmöbel im Studio bei uns - mit voller Vorfreude auf Weihnachten.

Die Erdmöbels freuen sich sogar auf Weihnachten. Und sie wissen, wie man entspannt feiern kann:

  • Nämlich Geschenke ganz früh kaufen.
  • Einfach schenken, was gewünscht wird. Hier besser nicht kreativ werden.
  • Auch über das Essen früh nachdenken und möglichst aufwendig gestalten.
  • Reichlich Alkohol.