Einmal Löwe, Tiger, Fuchs oder Wolf sein? Davon träumen vor allem Männer. Manche machen sich ihren Traum wahr und ziehen sich Tierkostüme an - regelmäßig. Sie nennen sich Furries und rotten sich in Rudeln zusammen.

In Berlin haben sich 2000 Furries beim Eurofurence getroffen, dem jährlichen Furry-Treffen. Sie teilen ihre Leidenschaft für die Tierverkleidungen. Mehrere Tage tragen sie ihre Verkleidung, tauschen sich aus und knuddeln sich gegenseitig. Plötzlich können Hase und Fuchs beste Freunde sein, der Wolf den Dachs liebevoll in den Arm nehmen - sie kommen sich so nah, wie sie es sich ohne Kostüm nie getraut hätten.

"Man hat dann seinen Fursuit an und kann Sachen machen, die würde so frei auf der Straße keiner machen."
Willon, Furry im Löwenkostüm

Seit 1998 findet die Eurofurence Convention statt. Schwerpunkt sind Vorträge und Workshops zu den zahlreichen künstlerischen Betätigungsfeldern wie Comics, Filme oder Kostümbau.