Sabine Bundschu hat eine Lebenskrise und kommt in Kontakt mit der Kirschblütengemeinschaft und der Psycholyse - eine Therapie mithilfe von Substanzen. Bis sie eine gefährliche Erfahrung macht. Deborah Feldman wächst in einer ultra-orthodoxen jüdischen Gemeinschaft mitten in New York auf. Sie lebt ein abgeschottetes Leben, bis sie den Satmarer Chassidim den Rücken kehrt. Zwei Geschichten über extreme Gemeinschaften mit Paulus Müller.

Wir erzählen Eure Geschichten

Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben.

Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de