Ihr Linken macht immer dieses Sozialgedöns, habt aber keine Ahnung, wie man das finanzieren soll. Fabio De Masi sitzt seit vorigem Jahr für die Linkspartei als Abgeordneter im Europäischen Parlament. Dort will er zeigen, dass das Vorurteil nicht stimmt, und was es eigentlich bedeutet, in Europa links zu sein.

Sein Großvater war Widerstandskämpfer im Zweiten Weltkrieg. Für Fabio De Masi hatte das als Kind wenig Bedeutung, ebenso zeigte er wenig Interesse für das politische Links. Er wollte viel lieber Film-Regisseur werden, Straßen absperren lassen, ein großes Theater veranstalten. Seine Kindheit hat ihn trotzdem geprägt: Seine allein erziehende Mutter plagten Geldprobleme - Chancengleichheit gleich Null. Im Prinzip geht es Fabio also um Gerechtigkeit.

"Für mich gab es immer ein großes Gefühl von Ungerechtigkeit, dass ich nicht die selben Möglichkeiten hatte wie andere. Das hat mich wütend gemacht."
Fabio De Masi über seine Entscheidung, in die Politik zu gehen

Gerechtigkeit bedeutet nicht, dass jeder Mensch gleich sein soll, sondern Fabio De Masi geht es darum: "Wir haben in den letzten Jahren eine Tendenz, dass eine Politik gegen die großen Interessen der Mehrheit gemacht werden." Wenn viele Jobs schlecht bezahlt werden, Praktika mies bezahlt werden, dann sind davon viele Menschen negativ betroffen. "Wird dagegen nichts unternommen, dann haben wir ein Problem mit der Demokratie", sagt Fabio, "Insofern hat 'Links sein' etwas mit dem Kern der Demokratie zu tun."

Es geht vor allem um Wirtschaftspolitik

Statt Regisseur wurde Fabio schließlich Volkswirt. "Das ist aber auch spannend, da geht es schließlich nicht um Zahlen und Grafiken", sagt der Politiker. Es gehe vielmehr um Wirtschaftspolitik, mit welchen Mitteln sich welche Ziele erreichen lassen und ob andere Mittel eben nicht für bessere Ergebnisse sorgen könnten. Dafür streitet er. Und das macht er gerne. Aber auf die Frage, ob er sich in der Politik wohl fühlt antwortet Fabio dann doch: "Na ja... geht so."

Fabio De Masi ist Abgeordneter im Europäischen Parlament für die Partei Die Linke.
© Pressefoto
Fabio De Masi ist Abgeordneter im Europäischen Parlament.