Familie kann einem den Boden unter den Füßen wegziehen. Manchmal bleibt dann nur noch: den Kontakt reduzieren. Oder ganz abbrechen.

Martin ist ohne Herzlichkeit und Wärme aufgewachsen. Er hat sich heute innerlich von seinen Eltern distanziert und den Kontakt auf ein Minimum zurückgefahren. Sandra hat gar keinen Kontakt mehr mit ihren Eltern. Und sagt: Das ist auch gut so.

Kontakt auf ein Minimum zurückgefahren

Wir sprechen in diesem Ab 21-Podcast darüber, warum Kinder diesen Weg gehen - und warum Eltern das so oft nicht verstehen.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

  • Moderation:  Utz Dräger
  • Gesprächspartner:  Martin Osterberg (Pseudonym), will mit seinen Eltern möglichst wenig zu tun haben
  • Gesprächspartnerin:  Dunja Voos, Psychotherapeutin
  • Gesprächspartnerin:  Sandra (Pseudonym), hat den Kontakt zu ihren Eltern abgebrochen
  • Gesprächspartner:  Tina Soliman, Journalistin und Autorin