Seit 2005 ist die Band Bilderbuch am Start, aber als Live-Band klingt sie immer noch, als hätten sie die ganze Karriere noch vor sich. Blauzun aus den Niederlanden ist die zweite Band im Festival-Menü.

Mal ehrlich, Bilderbuch sind auf so vielen Festivals in diesem Jahr aufgetreten mit ihrem aktuellen Album "Magic Life", dass wir uns fast nicht mehr trauen, diesen Mitschnitt zu spielen. Aber die vier Jungs aus Österreich haben Sängerin, Rapperin und eine Menge Bock im Gepäck, so dass die 90 Minuten wie ein guter Spielfilm vergehen. Das Haldern Pop Festival hat ihnen in diesem Jahr den Headliner-Platz am Samstagabend freigehalten, der in den letzten Jahren oft an Oldtimer des Musikgeschäfts ging. Bilderbuch gibt es zwar auch schon seit 2005, aber so fresh wie sie klingt keine andere deutsche Band.

Bohei und dann?

Mit so viel Originalität kann Blauzun aus den Niederlanden nicht mithalten. Das Bandprojekt um den Niederländer Johannes Sigmod klingt fast genau wie Arcade Fire: viele Musiker auf der Bühne, Bläser, Gitarren und ein bisschen Bohei. Ist das schon eine Kopie oder trotzdem noch gut? Ein bisschen entzückt hat Blauzun uns schon - aber auch verwirrt. Hört selbst.