Zum 1. Weihnachtstag gibt es im Festival besinnliches von Gregory Porter und Agnes Obel.

Es ist nicht unbedingt typische DRadio-Wissen-Musik, aber es ist schließlich Weihnachten. Im Festival schmeichelt ab 20 Uhr der smoothe Jazz von Gregory Porter euren stimmungsvollen Ohren mit einem Konzert, das der derzeit unumstritten wichtigste Jazzsänger der Welt im August in Paris gespielt hat.

Ab 21 Uhr könnt ihr dann erleben, wie die meditative und minimalistische Musik von Agnes Obel perfekt mit Weihnachten harmoniert. Die Dänin ist im November in Brüssel aufgetreten.