Entspannten elektronisch angehauchten Pop gibt’s im Festival ab 19 Uhr, unter anderem von unserer DRadio-Wissen-Lieblingssängerin Låpsley.

Die Nordengländerin hat im März in Brüssel gespielt. Und Låpsley gibt mit diesem Auftritt die Richtung vor für den weiteren Verlauf unseres Konzertabends - denn wir bleiben in Belgien und hören zwei weitere neue Vertreter der aktuell so außerordentlich produktiven französisch-belgischen Popszene, nämlich Alice on the Roof und Tout Va Bien, beide mit ihrem Auftritt beim Eurosonic.