Immer mehr Menschen schauen sich die falschen Filme an. Damit ist nicht das Genre gemeint, sondern die Verwechslung an sich. Intergalaxis statt Interstellar. Oder Transmorphers statt Transformers. Dahinter steckt eine ganze Industrie. Das Peng-Lab geht der Sache auf die Spur.

Mockbuster heißen die Trash-Kopien erfolgreicher Blockbuster. Sobald ein Blockbuster auf den Markt kommt, werfen Trash-Film-Schmieden ähnliche Kopien hinterher. Oder veröffentlichen diese noch vor dem Kinostart des Originals. Und diese Trash-Schmieden sind erfolgreich damit.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren Datenschutzbestimmungen.

Damit ihr nicht auf solchen schlechten Trash reinfallt, hat das Peng-Lab den Projektantrag 1611/14 Punkt 1 an den Film-und Fernsehexperten, Außenstelle Berlin, Hendrik Efert geschickt.

Hendrik hat mit dem Mockbuster-Betroffenen Timo B. gesprochen. Und nicht nur das. Hendrik erklärt, welche Typen auf Mockbuster reinfallen. Und damit ihr nicht auf einen solchen reinfallt - hier unser Peng!-Lab-Ratgeber "Achtung Mockbuster!".

Mehr Mockbuster im Netz: